Villa am Comer See

Die schönsten Villen am Comer See

Imposante Villen, Paläste und prächtige Parks bilden die Ufer des Comer Sees. Dort wohnten und wohnen Könige und Herzoginnen, Dichter, Filmstars und Musiker. Eine der bekanntesten Villen ist die Villa d’Este in Cernobbio.

Er hat die Form eines auf den Kopf gestellten Ypsilons: der Lago die Como ist einer der schönsten von insgesamt acht norditalienischen Seen, die durch Gletscher entstanden sind. Heute sind sie Paradiese mit üppiger mediterraner Fauna und ebensolchem Klima.

Am Lago die Como geht es um Villen und Paläste, um Parks und Freitreppen, Terrassen und luxuriöse Boote. Die Villen sind alle unmittelbar am Ufer gebaut und am besten vom See aus zu begutachten. Prunkvolle Fassaden, dahinter edle Interieurs, berühmte Besitzer und ebensolche Geschichten. Ausflugsschiffe, Tragflächenboote und sogar Autofähren der „Navigazione del Lago di Como fahren von jedem Ort des 51 Kilometer langen Sees ab.

Die Villa d’Este in Cernobbio

Eine eigene Bootsanlegestelle hat auch die Villa d’Este in Cernobbio. Die Villa d’Este – nicht zu verwechseln mit der Villa d‘ Este in Rom – ist ein Grandhotel im Belle Époque-Stil, gern als eines der besten weltweit beschrieben. 152 Zimmer und Suiten in zwei Gebäuden – Cardinal Building und Queen´s Pavillion – direkt am See, ein echtes Hideaway.

Alle Gebäude der Villa d’Este befinden sich in einem weitläufigen Parkareal mit Wasserkaskaden und einem zauberhaften Mosaikportal, der Park steht unter Denkmalschutz. Überall ist die besondere Atmosphäre von Eleganz, von gepflegter Abgeschiedenheit zu spüren, so die Gäste das möchten. Wie eh und je werden hier aber auch Feste, Bankette und Bälle zelebriert. International beliebt ist die feine Küche im Restaurant La Veranda von Chef Michele Zambanini.

Kochen oder kochen lassen

Drei Privatvillen gehören zu der Villa d’Este, eine von ihnen, die Villa Garrovo aus dem 19.Jahrhundert wird in diesen Tagen glanzvoll neu eröffnet. Elegantes Interieur, sechs Schlafzimmer. In der hochmodernen Küche der Villa müssen die Gäste jedoch nicht selbst kochen, das übernimmt für sie auf Wunsch der Küchenchef der Villa d’Este mit seinem Team. Garrovo ist der Name des Gebirgsbaches, der an der Stelle in den Comer See mündet.

Raffinierte optische Täuschung

Die „Villa Cima“ deren Gemächer ebenfalls mit ausgesuchten Antiquitäten gestaltet sind, hat sechs Badezimmer, sie steht direkt am Seeufer. Caroline Amalie Elisabeth von Braunschweig-Wolfenbüttel, Prinzessin von Wales und spätere Königin von Großbritannien, Irland und Hannover, ließ die Villa Cima im Jahr 1814 errichten.
Auch wenn es so aussieht, die Villa ist nicht aus Holz, Balken und Holzmaserungen sind ein „ Trompe-l’œil“, eine optische Täuschung – sie wurden auf das Mauerwerk aufgemalt.

Die „Villa Malakoff“ von 1860 ist ebenso prunkvoll ausgestattet, alle Schlafzimmer haben ein eigenes Bad, eine große Veranda zum Park und eine weitere Terrasse wie ein geschützter Patio. Ihr Name ist geschichtsträchtig, führt auf die Halbinsel Krim zu der Festung Malakoff bei Sewastopol, die einst vom französischen General MacMahon erobert wurde.

Wo George Clooney wohnt und filmte

Schönheit der Natur, milde Temperaturen und überbordende Blütenpracht am Lago di Como haben die Eingebungen vieler Künstler beflügelt. Die Komponisten Giuseppe Verdi, Vincenzo Bellini, oder Franz Liszt schufen hier einige Ihrer berühmten Opern und Konzerte. US-Star George Clooney erwarb eine Villa in Laglio, die von Schauspieler Hugh Grant ist ganz in der Nähe, die „Villa Fontanelle“ von Modedesigner Gianni Versace gehört heute einem russischen Restaurantkönig, gegenüber das Domizil der Saudi Arabischen Königsfamilie – dirch an dicht, wie eine Perlenkette prominenter Namen.

Diese paradiesische Landschaft bietet immer wieder vielen Filmregisseuren ideale Drehorte. In der Villa Erba, in der der italienische Filmregisseur Luchino Visconti aufwuchs, drehte G.Clooney für „Ocean’s Twelve“. Am Comer See entstand „Grandhotel“ mit Greta Garbo, „Ein Sommer am See“ mit Vanessa Redgrave oder auch „Star Wars 2″.

Wer auch einmal dort Urlaub machen möchte, wo die Stars leben, findet online zahlreiche Ferienwohnungen am Comer See.

Quelle: https://goo.gl/qZPy9p

Bildquelle: Pixabay.com

Video: Youtube.com

3 thoughts on “Die schönsten Villen am Comer See

  1. dirk

    Am Comer See ist es wirklich schön! An italienischen Feiertagen und in den Ferien ist allerdings wirklich viel zu tun. Da sollte man, wenn möglich, zu einer anderen Zeit hin fahren.

     
    Reply
  2. Pingback: Gitterroste aus GFK | Habitare Wohnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.