Ledergarnituren wirken edel

Ledergarnituren überzeugen mit ihrer Optik

Wenn man die Möbeltrends der vergangenen Jahrzehnte und bei diesen insbesondere die Trends der Sitzgarnituren betrachtet so fällt auf, das Ledersofas und Ledersessel von allen Trendrichtungen unabhängig geblieben ist. Sitzmöbel aus Leder galten schon immer als Klassiger, sind es heute noch und werden es nach Ansicht vieler Einrichter und Designer wohl auch in Zukunft sein. Woran liegt dieses? Ledergarnituren überzeugen durch ihre stilvolle Eleganz, sehen nicht nur hochwertig aus sondern sind dieses auch. Sie bieten eine  Optik und eine Haptik, die unter Stoffpolstergarnituren nur selten zu finden ist. Dabei verkörpern sie puren Luxus im Wohnbereich und sind dennoch nicht mehr unbezahlbar. Auch scheinen Ledersofas und Ledersessel selbst von dem Zahn der Zeit unberührt bleiben. Bei richtiger Pflege – die weniger aufwändig ist, als so mancher denkt – werden  der Ledersofas und Ledersessel immer schöner. Leder ist als Naturprodukt äußerst haltbar und verliert mit den Jahren nicht an Eleganz. Leder fühlt sich weich an und ist doch robuster, als Laien oft vermuten. So ist für nicht wenige Menschen eine Ledergarnitur ein lebenslanger Begleiter, dem auch eine wechselnde Einrichtungsmode nichts anhaben kann.

Glattes oder raues Leder?

Vor oder bei dem Kauf einer Ledergarnitur hat man allerdings zunächst einmal die Qual der Wahl. Soll es eine Ledergarnitur aus glattem Leder oder aus rauem Leder sein? Sicherlich ist dieses eine individuelle Geschmacksfrage, aber dennoch sollten die Unterschiede zwischen diesen beiden Lederarten betrachtet werden. Glattes Leder ist unempfindlicher als raues Leder und kann auch leichter gereinigt werden. Es lässt sich auch leichter färben als raues Leder und ermöglicht eine größere Farbpalette, die man dann zur Auswahl hat. Typische glatte Ledersorten findet man mit Anilin- oder Semianilinleder. Raues Leder hingegen fühlt sich samtiger an und wirft weniger Falten. Da es empfindlicher ist als glattes Leder wird Rauleder häufig mit einer Polyurethanschicht versiegelt, um einen Schutz vor Feuchtigkeit zu bieten. Bekannte raue Ledersorten sind Nubukleder, Veloursleder und Wildleder.

One thought on “Ledergarnituren wirken edel

  1. Sybille

    Ich finde Leder im Wohnzimmer echt super. Freundinnen meinten immer, es würde „altbacken“ wirken, aber schönes, glattes Leder sieht richtig kombiniert echt toll aus!

     
    Reply

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.